warum so viele ORIs im März?

Fehlt euer Termin im Kalender? Dann aber nichts wie hier rein damit.

Moderator: Administrator

warum so viele ORIs im März?

Ungelesener Beitragvon michl » 22. 12. 08. 22:53

Von den 27 mir bisher bekannten ORI Terminen sind
Eine im Januar
8 ORIs im März
5 ORIs im April
je eine im Mai, Juni und Juli
3 ORIs im September
4 ORIs im Oktober
2 ORIs im November
eine im Dezember

alle an einem Samstag, warum nicht am Sonntag?
Und warum diese vielen Termine im März / April und September / Oktober?
Das könnte man doch gleichmäßig übers Jahr verteilen.

z.B. am 07.03. sind je eine ORI für die 3 Meisterschaften, die ich mir vorgenommen habe.
Es sind sicher alle 3 interessant, aber ich kann nur an einer fahren.


Michl
Einer faehrt immer hinterher, und hat vielleicht ein paar Kontrollen und Karenzminuten mehr
Benutzeravatar
michl
Alles über Ori Wisser
Alles über Ori Wisser
 
Beiträge: 118
Registriert: 13. 10. 02. 16:30
Wohnort: Amberg

Re: warum so viele ORIs im März?

Ungelesener Beitragvon Peter Trunner » 28. 12. 08. 12:32

Hallo Michl,

nun finde ich hier im Kalender "nur" 6 Fahrten an 4 Samstagen im März.
Ich habe mir die Termine angeschaut und die tun sich gegenseitig nicht weh.
Ich finde sie sogar sehr gut verteilt.
Auf unbekannte Termine kann man schlecht reagieren.
Und wenn man dann um unnötige Doppelbelegung einen Termin, oder einige Termine vorab bekanntmacht kann man sich schon mal einen Rüffel abholen.
Nun sind im OSWP mindestens 2/3 der Termine an einem bestimmten Tag und man könnte diese Fahrten auf Jahre im Vorfeld bekannt geben.
Und trotzdem findet sich des öfteren ein Nachbar der seinen neuen Termin einfach auf genau so einen Tag setzt.
Um dieses zu vermeiden versuche ich unsere Termine so früh wie möglich publik zu machen.

Eine gewisse Angebotsgröße macht das doch recht interessant. Ich gehe davon aus das gute Fahrten eine gewisse Menge an Startern anzieht und sich die guten Fahrten durch setzen.

Lass es dir gut gehen
Peter Trunner
Benutzeravatar
Peter Trunner
Jede Orie Gewinner
Jede Orie Gewinner
 
Beiträge: 411
Registriert: 17. 5. 05. 23:34
Wohnort: Bietigheim-Bissingen, Ba-Wü

Re: warum so viele ORIs im März?

Ungelesener Beitragvon michl » 06. 1. 09. 16:43

Hallo Peter,

nimmt man als Beispiel den 07.03.
da ist die ORI beim MSC Huchen Stammeln, zählt zur Deutschen Meisterschaft, und hat bei mir Prio 1
dann ist noch die ORI in Coburg, zählt zum BOC, würde ich gern mal fahren, kann aber nicht, weil ich an dem Tag nur eine fahren kann.
beide sind seit Jahren auf dem ersten Samstag im März, und keiner rückt davon ab.
in Coburg interessiert die Deutsche Meisterschaft keinen.
in Huchem Sammeln interessieren die regionalen Meisterschaften anderer Regionen nicht.

dann ist noch die Bodenseeori an diesem Tag, wollte ich letztes Jahr fahren, weils bei meinem Fahrer vor der Haustür ist, er konnte nicht, weil er kurzfristig arbeiten musste, dieses Jahr gehts nicht wegen Terminkonflikt.

zur Vollständigkeit noch die ORI beim AC Pinneberg im Norden

an anderen Tagen kann man ähliche Beispiele bringen.

Michl
Einer faehrt immer hinterher, und hat vielleicht ein paar Kontrollen und Karenzminuten mehr
Benutzeravatar
michl
Alles über Ori Wisser
Alles über Ori Wisser
 
Beiträge: 118
Registriert: 13. 10. 02. 16:30
Wohnort: Amberg

Re: warum so viele ORIs im März?

Ungelesener Beitragvon Peter Kietzmann » 07. 1. 09. 3:01

Hallo Michl,

die Resonanz auf deinen Beitrag hält sich ja in Grenzen :?

Aber davon mal angesehen empfinde ich die Terminhäufung im März auch als unverschämt. Seit Jahren haben wir einen massiven Schwund an Teilnehmern im ORI-Sport zu beklagen und dann finden schon an einem Wochenende fast mehr Veranstaltungen statt als es überhaupt Teilnehmer gibt.

07.3. Coburg, Huchem-Stammeln, Bodensee-ORI(?), Pinneberg (ist vom letztem Februarwochenende hochgerückt)
14.3. Naila, Ladenburg
21.3. Tücke, Königsstein (vom September in den März (bin mal gespannt, wo der OLAF startet :D ))
28.3. Rehburg, Heiligenhaus, Fränkische Schweiz (war auch mal später im Jahr)
macht zusammen 11 Veranstaltungen im März (ohne Gewähr).

Von 6 Veranstaltungen im März, die ich gerne fahren würde, bleiben halt nur 2 übrig.

Wir haben damals (1997) die Tücke in den März gelegt, da wir zu diesem Termin die wenigsten Schwierigkeiten mit den Genehmigungsbehörden hatten. Die Zugvögel sind noch nicht zurück und für die ORI-Fahrer ein paar Wege mehr verfügbar. Wie das in anderen Regionen aussieht, kann ich aber nicht beurteilen.
Es ist wahrscheinlich eher der Gedanke, dass mehr Leute mitfahren, solange in den Meisterschaften noch keine Vorentscheidung gefallen ist.

Trotzdem, Have Fun
:) Peter
Peter Kietzmann
Ab und An mal Ori-Fahrer
Ab und An mal Ori-Fahrer
 
Beiträge: 43
Registriert: 26. 12. 03. 1:10
Wohnort: Göttingen

Re: warum so viele ORIs im März?

Ungelesener Beitragvon Peter Trunner » 07. 1. 09. 19:21

Peter Kietzmann hat geschrieben:Hallo Michl,....
......
Es ist wahrscheinlich eher der Gedanke, dass mehr Leute mitfahren, solange in den Meisterschaften noch keine Vorentscheidung gefallen ist.

Trotzdem, Have Fun
:) Peter


Nee, das kann ich mir nicht vorstellen. Da müsste man mal den Punkteschlüssel unter die Lupe nehmen. Im Ori-Südwestpokal ist schon häufiger die Entscheidung erst im letzten Lauf gefallen. Das heißt Kampf bis zum letzten Tag. Zwar zeichnet sich bei Zeit ein Trend ab, dass ist aber schon alles.

Gruß aus Bietigheim
Peter Trunner
Benutzeravatar
Peter Trunner
Jede Orie Gewinner
Jede Orie Gewinner
 
Beiträge: 411
Registriert: 17. 5. 05. 23:34
Wohnort: Bietigheim-Bissingen, Ba-Wü

Re: warum so viele ORIs im März?

Ungelesener Beitragvon GerhardW » 20. 1. 09. 1:04

michl hat geschrieben:dann ist noch die Bodenseeori an diesem Tag, wollte ich letztes Jahr fahren, weils bei meinem Fahrer vor der Haustür ist, er konnte nicht, weil er kurzfristig arbeiten musste, dieses Jahr gehts nicht wegen Terminkonflikt.


Die Terminfindung für die Bodenseeori ist gar nicht so einfach.
Wir müssen hier im wilden Süden Rücksicht auf die schwäbisch-allemannische Fasnacht nehmen. Als zusätzliche Schwierigkeit slalom um leicht angeheiterte Narren zu fahren wäre zu gefährlich. Deshalb geht es dieses Jahr im Februar nicht. Und ab April kommen die Fahrradtouristen, wodurch ebenfalls viele interessante Wege nicht mehr für eine Ori benutzbar sind. Im Januar muss man hier am Bodensee mit den verrücktesten Wetterkapriolen rechnen. Da könnte es passieren, dass die potentiellen Teilnehmer nicht einmal bis zum Start kommen. Deshalb bleibt dieses Jahr nur noch der März.
Na ja, zumindest kann ich euch versprechen, dass wir auch dieses Jahr wieder ein paar interessante Strecken für euch haben.
Vermenschlicht nicht die Tiere, vertiert den Menschen ;-)
GerhardW
 
Beiträge: 9
Registriert: 14. 2. 07. 23:34
Wohnort: Konstanz

Re: warum so viele ORIs im März?

Ungelesener Beitragvon Mc.Flurry » 22. 1. 09. 17:12

Hallo und frohes Neues,

unsere Königsteiner ORI haben wir bspw. von September in den März gelegt, da an unserem seit Jahren bekannten FIX-Termin (3. Samstag im September) immer mehr andere Veranstaltungen auf dieses Datum gegangen sind und wir dadurch immer mehr Teilnehmerschwund erleideten...

Die Überschneidung mit der Tücken an der Ostsee, hat uns erstmal nicht gestört. Grund: Die sehr weite Entfernung zur Ostsee. Wir sind nicht davon ausgegangen, dass ORI Fahrer im Süd- und Mitteldeutschen Raum wegen einer Ori an die Ostsee fahren (umgekehrt genauso). Also ich hätte keine Lust so weit zu fahren (auch wenn es eine tolle Veranstaltung sein soll). Von daher haben sich diese Termine für uns erstmal nicht überschnitten, doch da haben wir uns scheinbar geirrt - sorry Olaf...

Da unsere ORI für die Nacht ausgelegt ist, haben wir die letzten 2 Jahre den Start auf 7 Uhr verlegt, damit man schneller in die Nacht kam. Jetzt haben wir uns den 21.März ausgesucht, um dieses Datum mal "anzutesten". Naja, wenn es da mit der Dunkelheit auch nicht so funktioniert, werden wir wahrscheinlich in 2010 im Februar starten...

Gruß
Florian
Gruß
Florian Reuter
Benutzeravatar
Mc.Flurry
 
Beiträge: 9
Registriert: 01. 12. 08. 16:43

Re: warum so viele ORIs im März?

Ungelesener Beitragvon Peter Kietzmann » 23. 1. 09. 3:10

Hallo Florian,

also, als Fahrtsekretär der "Tücke" muss ich da ein bisschen korrigieren. Die Ostsee liegt doch weiter weg. Unsere ORI findet nördlich von Berlin statt. Dadurch ergibt sich für die Teilnehmer, die eine Anreise von 300-700 km haben, die Gelegenheit, nach der ORI noch Berlin bei Nacht kennenzulernen bzw. generell ein verlängertes Wochenende in Berlin zu verbringen (manche auch mit Familie).

Außerdem ist unsere ORI ein Lauf zur Deutschen Automobil Meisterschaft des NAVC und bei einer Deutschen Meisterschaft kann es schon mal vorkommen, dass die Anreise etwas weiter ist. Auch wenn die Anzahl der Teilnehmer der DAM zugegebenermassen recht "übersichtlich" ist.

Wo der OLAF nun dieses Jahr am 21.3. fährt, weiss ich auch nicht. Aber prinzipiell könnte ich mir auch vorstellen, dass der fleissige Berichteschreiber Patrick ein Kandidat für einen Start bei der "Tücke" wäre.

:-) Peter
Peter Kietzmann
Ab und An mal Ori-Fahrer
Ab und An mal Ori-Fahrer
 
Beiträge: 43
Registriert: 26. 12. 03. 1:10
Wohnort: Göttingen

Re: warum so viele ORIs im März?

Ungelesener Beitragvon Patrick » 23. 1. 09. 8:33

Hallo Veranstalter im März,

bei mir ist auch das Problem aufgetreten. Bin jedes Wochenende im März in Sachen Ori unterwegs. 7. März Bodensee-Ori, 14. März Kirschblüten-Ori, 21. März Königstein-Ori, 28. März Pottenstein-Ori. Leider auch bei mir Terminüberschneidungen. Ich könnte insgesamt 7 mal fahren. Aber die Zeit lässt nur 4 Wochenenden zu. Für die Top-Ori-Veranstaltungen Tücken, Artland und Bramsche bin ich noch nicht soweit. Die Regeln der einzelnen Veranstalter bereiten mir noch zu große Probleme, um auch gut sein zu können. Habe mir dies aber für 2010 fest vorgenommen alle drei Top-Ori`s zu fahren.

Aber man sieht ja an dem Nennergebnis der Winternachts Ori des RC Rhein-Lahn, dass die Teilnehmer die Orilose Zeit zwischen den Jahren nutzen, um fahren zu können. So finde ich den Vorschlag vom Florian super, mit seiner Ori-Königstein in den Februar zu gehen. Da gibt es nur die Ori in Duisburg am 7. Februar und die Eisbergori am 28. Februar. Bis jetzt.

Das weite fahren zu den einzelnen Ori`s macht uns nichts aus. Wir verbinden dann immer 1-2 Tage Urlaub in der Region mit der jeweiligen Ori.

Gruss
Patrick Weber
HAC Simmern
222-Minuten-Ori
Patrick
 

Re: warum so viele ORIs im März?

Ungelesener Beitragvon michl » 25. 1. 09. 22:31

Hallo Patrick,

Dir traue ich zu, das Du das können hast, um bei der Tücke, in Bramsche usw. ein gutes Ergebniss enzufahren.
wenn man doch noch ein paar Fehler macht, lernt man nur dazu.



Michl
Einer faehrt immer hinterher, und hat vielleicht ein paar Kontrollen und Karenzminuten mehr
Benutzeravatar
michl
Alles über Ori Wisser
Alles über Ori Wisser
 
Beiträge: 118
Registriert: 13. 10. 02. 16:30
Wohnort: Amberg

Re: warum so viele ORIs im März?

Ungelesener Beitragvon Patrick » 26. 1. 09. 18:02

Hi Michl,

vielen Dank für die Blumen. Aber so gut bin ich auch noch nicht. Fahre erst wieder seit Mitte 2007 regelmäßig Ori`s. Möchte mich aber in diesem Jahr auf den ORI-SÜDWEST-POKAL konzentrieren und den Titel möglichst verteidigen. Anweisung von Sonja.

Weiter muss ich auch meine Ori ( 222-Minuten-Ori ) am 19. Sptember 2009 zu einer Top-Ori entstehen lassen. Da steckt viel Arbeit drin. Ich möchte doch allen Teilnehmern ein wirklich gut ausgearbeitete Ori bieten, von der noch lange im positiven gesprochen wird. Mein Vorbild hierzu, ist die Ori in Bramsche, die in der WOM die beste Ori ist.

Fahre aber noch die ein oder andere WOM - Ori in diesem Jahr um mein Ori-Verständnis aufzubessern. Denn die sind wirklich mit allen Wassern gewaschen. Die erste ist jetzt am
7. Februar 2009 in Duisburg. Dort will ich dann mal mein Glück versuchen.

Aber wäre der März nicht voller ORI´s hätte ich mich zur Fahrt nach Berlin sicher überreden lassen. Schade.
Auch bei der Artland am 25.4. steht ein ORI-SÜDWEST-POKAL Lauf an. LEIDER.


Gruss
Patrick Weber
HAC Simmern
222-Minuten-Ori
Patrick
 

Re: warum so viele ORIs im März?

Ungelesener Beitragvon michl » 29. 1. 09. 19:49

vor 10 Jahren waren die ORIs noch auf Samstag und Sonntag aufgeteilt, heute alles am Samstag

für manche, die Samstags arbeiten müssen ist das ein Hinderniss ORI zu fahren
z. B. im Einzelhandel, und in Betrieben, die viel Arbeit haben, wird auch am Samstag gearbeitet

Michl
Einer faehrt immer hinterher, und hat vielleicht ein paar Kontrollen und Karenzminuten mehr
Benutzeravatar
michl
Alles über Ori Wisser
Alles über Ori Wisser
 
Beiträge: 118
Registriert: 13. 10. 02. 16:30
Wohnort: Amberg

Re: warum so viele ORIs im März?

Ungelesener Beitragvon Peter Trunner » 29. 1. 09. 19:58

Hallo, zu den Thema schau doch mal hier rein:
viewtopic.php?f=13&t=37&start=0&st=0&sk=t&sd=a&hilit=sonntag

Gruß Peter
Peter Trunner
Benutzeravatar
Peter Trunner
Jede Orie Gewinner
Jede Orie Gewinner
 
Beiträge: 411
Registriert: 17. 5. 05. 23:34
Wohnort: Bietigheim-Bissingen, Ba-Wü


Zurück zu Termine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron