2. Rosenstein-Ori

Fehlt euer Termin im Kalender? Dann aber nichts wie hier rein damit.

Moderator: Administrator

Teilstrecke 7 nur von West nach Ost befahrbar

Ungelesener Beitragvon HeHoScho » 16. 5. 06. 18:58

Infohalber möchte ich darauf hinweisen, dass die Teilstrecke 7 (von Süden nach Norden in Richtung Sinklöhle und dann nach Osten bis Pfaffenloh) nur von West nach Ost befahren werden durfte. Bei der Einfahrt Pfaffenloh steht ein Verbotsschild für Krafträder und Kraftwagen.

Ich habe die richtige Lösung nicht gefunden. Jürgens Lösung hat mich noch am Samstagabend überzeugt.

Gruss Heinz
HeHoScho
Alles über Ori Wisser
Alles über Ori Wisser
 
Beiträge: 115
Registriert: 13. 4. 05. 20:30
Wohnort: Gottlieb-Daimler-Geburtsstadt = die Perle im Tal der Rems

Re: Hilfestellung auf dem Weg zur einzig richtigen Lösung!

Ungelesener Beitragvon Peter Trunner » 16. 5. 06. 19:37

karateküken hat geschrieben:Ab wann ist man denn Profi :?: :roll:
Kirsten


Nicht überstürzen, unter http://forum.orie.de/ftopic230.html versuche ich gerade aufzudrösseln, was ein Anfänger ist. :lol:

Gruß Peter
Peter Trunner
Benutzeravatar
Peter Trunner
Jede Orie Gewinner
Jede Orie Gewinner
 
Beiträge: 411
Registriert: 17. 5. 05. 23:34
Wohnort: Bietigheim-Bissingen, Ba-Wü

Ungelesener Beitragvon karateküken » 16. 5. 06. 20:10

... na dann werde ich da gleich mal gucken :roll:

Kirsten
Benutzeravatar
karateküken
Parkplatz-Sucher
Parkplatz-Sucher
 
Beiträge: 19
Registriert: 15. 5. 06. 16:00
Wohnort: Berlin

Schelte ???

Ungelesener Beitragvon Peter Kietzmann » 16. 5. 06. 23:02

Hallo Jürgen,

ich hatte eigentlich nicht die Absicht, den Fahrtleiter "aufzumischen". Das machen nornalerweise die Teilnehmer schon im Ziel, wenn die Aufgabenstellung dazu Anlass gab :lol: Anscheinend sind die Teilnehmer der Rosenstein ORI recht tolerant und ausnahmslos "Tüftler", denn verärgert klang niemand. Und eigentlich ging es ja erstmal nur um die Präzisierung, ob es sich denn nun eine Streckenskizze oder einen Pfeil handelt. Danach kann man verschiedene Regelwerke aus Deutschland zu Rate ziehen, wie diese Aufgabe zu fahren ist. Die Frage war doch, ob die Streckenskizze bzw. der Pfeil zwecks kürzester Gesamtstrecke verlassen werden darf (oder kann oder soll oder muss).

Davon abgesehen hatte ich vor ca. 5 Jahren mal eine Streckenskizze (in der Dorfaue Marwitz - falls sich jemand zufälligerweise erinnert), die bot 6 Varianten, von denen 2-3 in die engere Wahl kamen und ausgemessen werden mussten. Zum Glück trage ich immer ein Kettenhemd unter meiner Lederjacke und so konnten mich die Teilnehmer nicht "aufmischen". Seitdem mache ich aber (meistens) leichtere Aufgaben, selbst wenn damals der Schnitt bei ca. 22 km/h lag und man ausreichend Zeit zum ausarbeiten hatte.

Ähnliches gilt für andere Experimente wie die "Wurmgräte", die im Vereinsmuseum "verschimmelt" und nicht mehr auf die Teilnehmer losgelassen wird.

@ Thomas: wie du selbst schreibst, ist die Lösung der Aufgabe nicht problemlos, da die Rahmenbedingungen nicht klar sind. Ist es also eine Streckenskizze oder ein Pfeil (und wie ist so ein Pfeil zu lösen) :?: Auch wenn man mit der Deutung Streckenskizze richtig liegt, ist die Anzahl der Lösungen doch ziemlich groß und die Aufgabe sehr zeitintensiv (nix für den Fahrer). Wenn ich so eine Aufgabe bei den "2000 + 7 Tücken" bringe, würde mich der "Mob" am nächsten Baum aufküpfen, da hilft auch kein Kettenhemd. Von Thema "wo stelle ich die Kontrollen auf" und "wiviele Strafpunkte bekomme ich, wenn ich Variante 13 fahre" mal ganz abgesehen. Kunstgriffe wie in eurer Region "hier falsch gefahren bringt 20 Strafpunkte" kann ich mit der ADMV Grundausschreibung nicht machen. Da zählt alles, was in der Bordkarte ist, sei es falsch oder richtig.

Was die Weser-Ems Grundausschreibung angeht, die kenne ich so ziemlich auswendig (mit kleinen Auffrischungen vor 4 Wochen). Die ADMV-GA hat sich ja im Laufe der Jahre aus gemeinsamer Quelle entwickelt. Und was die fast "unendlich" vielen Präzisierungen der aktuellen ADMV-GA angeht, so bin ich sicherlich bei ca. 80 % der Veranstaltungen mitgefahren, die daran Schuld waren. Was Artland angeht, da schick ich dir mal eine email, das ist ein anderes Thema. Bin allerdings z.Z. privat im Stress (Frau zur Fortbildung weg, muss die Kinder nebenbei versorgen), kann ein paar Tage dauern.

:D Peter
Peter Kietzmann
Ab und An mal Ori-Fahrer
Ab und An mal Ori-Fahrer
 
Beiträge: 43
Registriert: 26. 12. 03. 1:10
Wohnort: Göttingen

Schelte ???

Ungelesener Beitragvon j-franzer » 17. 5. 06. 23:05

Hallo Peter (und alle anderen die sich "gescholten" fühlen),

so war das natürlich von mir nicht gemeint!
Meine Intension war, die Beiträge nicht in eine Richtung treiben zu lassen, die den Fahrtleiter so demotiviert, dass er sich nie mehr etwas besonderes einfallen lässt. Dass man die Aufgabe nicht eindeutig einem bestehenden Rahmenwerk zuordnen kann stört mich dabei wenig. Klar muss es eindeutig sein. Aber ich wünsche mir auch, dass ich zumindest ab und zu mal etwas "neues" erlebe.

Da in Süddeutschland Themen wie Pfeilwurm (ist der eigentlich in einem Regelwerk beschrieben?) und Streckenskizze eher unbekannt sind suche ich mir z.B. die laut Teilnehmerberichten/-bewertungen besten Oris nördlich der A6 raus, um eben garantiert auch mal was für mich neues zu erleben und dadurch meinen Horizont zu erweitern (2006 die highlights 2000+6-Tücken und Bramsche).

Ich denke, dass jeder wirkliche Ori-Begeisterte, der das Vergnügen hatte, bei Dir die Wurmgräte kennenzulernen, noch Jahre davon sprechen wird. Aber wer spricht von einer Standardveranstaltung mit Standardaufgaben... Nach einer Woche keiner mehr! Man sollte es halt nicht übertreiben, aber von den meiner Meinung nach (Internet-Recherche, Teilnehmer-Befragung, 2 selbst schon gefahren) drei besten Oris in Deutschland (2000+x-Tücken, Kleine-Camel-Trophy + Bramsche) erwarte ich schon etwas Besonderes. Gerade wegen dieser Besonderheiten wurden mir ja euere Oris immer wieder empfohlen!

In Rosenstein wurde der Fahrtleiter deshalb verschont, weil nach meinen Erfahrungen die Teilnehmer der Pokalserien OSWP und Alb-Rems-Murr allesamt sehr fair miteinander umgehen und wie eine große Ori-Familie auftreten. Protestler (schwarze Schafe der Familie) gibt es überall; hier aber besonders wenig/keine.

Code: Alles auswählen
Auch wenn man mit der Deutung Streckenskizze richtig liegt, ist die Anzahl der Lösungen doch ziemlich groß und die Aufgabe sehr zeitintensiv (nix für den Fahrer). Wenn ich so eine Aufgabe bei den "2000 + 7 Tücken" bringe, würde mich der "Mob" am nächsten Baum aufküpfen, da hilft auch kein Kettenhemd.


Falls das 2007 passieren sollte, werde ich Dich vom Baum runterholen - Du musst halt nur lange genug aushalten, da ich bei meinem ersten Start in der A-Klasse bestimmt noch mehr als üblich Karrenzzeit in Anspruch nehmen muss :wink:

Wir sehen uns spätestens in Amberg!

Gruß
Jürgen
j-franzer
Ab und An mal Ori-Fahrer
Ab und An mal Ori-Fahrer
 
Beiträge: 30
Registriert: 12. 12. 04. 0:32
Wohnort: Schwabach (Bayern)

Rettung vor dem "Mob"

Ungelesener Beitragvon Peter Kietzmann » 17. 5. 06. 23:26

Hallo Juergen,

vielen Dank fuer dein Angebot, mich in Schutz zu nehmen. Mal sehen, ob ich es in Anspruch nehmen muss :wink:

Die Planung der "Zweitausend + 7 Tuecken" beginnt fruehestens im November. Waere also genug Zeit, eine neue Aufgabenstellung und/oder Variante auszuknobeln. Vielleicht schaut dann auch naechstes Jahr karatekueken mal wieder vorbei. Ich denk mir auch extra fuer sie eine lange Streckenskizze aus :lol:

CU in Amberg
:D Peter
Peter Kietzmann
Ab und An mal Ori-Fahrer
Ab und An mal Ori-Fahrer
 
Beiträge: 43
Registriert: 26. 12. 03. 1:10
Wohnort: Göttingen

Ungelesener Beitragvon karateküken » 17. 5. 06. 23:50

@ Peter,

habe ich gesagt das ich Streckenskizzen mag :?: :wink:
Aber mal sehen ... man weiß ja nie was kommt und passiert ... auszuschließen ist also nichts!

Kirsten
Benutzeravatar
karateküken
Parkplatz-Sucher
Parkplatz-Sucher
 
Beiträge: 19
Registriert: 15. 5. 06. 16:00
Wohnort: Berlin

Streckenskizze

Ungelesener Beitragvon Peter Kietzmann » 18. 5. 06. 22:57

Hallo Kirsten,

da hab ich mich doch wieder falsch erinnert, du hattest ja geschrieben:
... habe doch den Fahrtleiter heil gelassen und ihm kein einziges Haar gekrümmt
Nein mal im Ernst, mir persönlich gefällt dieses Aufgabe sehr gut ... und wie ich an die sache herangegangen wäre, habe ich ja schon geschrieben!

Ja, also die Aufgabe kann ich bei den "Zweitausend + 7 Tücken" natürlich nicht einbauen, selbst wenn ich auf "Neutraler Strecke" zum Rosenstein verbinde :wink:
Könnte man aber vielleicht als Sonderprüfung bei Punktgleichheit machen, pro Meter 0,001 Strafpunkte :lol:

Naja, ist ja noch viel Zeit.
:D Peter
Peter Kietzmann
Ab und An mal Ori-Fahrer
Ab und An mal Ori-Fahrer
 
Beiträge: 43
Registriert: 26. 12. 03. 1:10
Wohnort: Göttingen

Ungelesener Beitragvon karateküken » 18. 5. 06. 23:29

Hallo Peter,

ist ja nicht so schlimm :wink: 8)

In der Tat, bis dahin geht wirklich noch ein bissel Zeit ins Land ... da kannst Du Dir noch viel ausdenken :roll:

Kirsten
Benutzeravatar
karateküken
Parkplatz-Sucher
Parkplatz-Sucher
 
Beiträge: 19
Registriert: 15. 5. 06. 16:00
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitragvon mikemannem » 19. 5. 06. 10:20

Um Zur Frage von Rosenstein zurückzukommen
Rosenstein hat geschrieben:Liebe Orisportfreunde,

das Warten hat sich gelohnt, für alle die, die an der zweiten Rosenstein-Ori dabei waren. Und bei denen möchte ich mich auch recht herzlich bedanken.
Hier auf Ori.de habe ich ungewohnte Aufgaben angekündigt, und leider an der Ori nur zwei verwirklicht. Die eine Aufgabe, die Nr.4, ist aber immer noch nicht ausgestanden. Hier dreht sich es sich um die Frage, darf ich das Zeichen verlassen oder nicht ?

Oder darf man die Abkürzung durch 'Neubronn' nehmen, und somit weniger Meter verrechnen ?
Darf man ein Zeichen, " daß von Anfang bis Ende gefahren werden muß ", abgesetzt werden ?

Wie sehen es Orifahrer aus anderen Teilen der Republik?

Grüße von unterm Rosenstein!
es freut sich auf eine rege Diskussion; der Udo !


Also ich finde die Aufgabe Klasse. Nach OSWP-Reglement sehe ich hier einen Pfeil den ich von Anfang bis Ende komplett fahren muss. d.H. ich darf Ihn nicht Verlassen also auch nicht absetzen)
Die beiden Lösungen wurden Hier ja schon Diskutiert oder hat noch jemand eine kürzere Lösung gefunden??

Ich mache mir sogar schon Gedanken wie ich etwas ähnliches bei der "Rund um die Bauschuttdeponie" am 04.Nov. verwirklichen kann. (Für die, die bei mir schon gefahren sind, die kreuzung mit 8 stummen wächtern wäre da geradezu Ideal)
bin fleißig am tüfteln denn es soll nur eine richtige lösung geben.
gruß Mike


HeHoScho hat geschrieben:Infohalber möchte ich darauf hinweisen, dass die Teilstrecke 7 (von Süden nach Norden in Richtung Sinklöhle und dann nach Osten bis Pfaffenloh) nur von West nach Ost befahren werden durfte. Bei der Einfahrt Pfaffenloh steht ein Verbotsschild für Krafträder und Kraftwagen.

Ich habe die richtige Lösung nicht gefunden. Jürgens Lösung hat mich noch am Samstagabend überzeugt.

Gruss Heinz


Die Sperrschilder ändern nichts daran das es zwei gleichlange Lösungen gibt
Benutzeravatar
mikemannem
Jede Orie Gewinner
Jede Orie Gewinner
 
Beiträge: 158
Registriert: 02. 11. 03. 18:34
Wohnort: Mannheim

Ungelesener Beitragvon Rosenstein » 20. 5. 06. 4:33

Liebe Orisportfreunde !

Da ich die letzten paar Tage nicht da war, und eben erst zurückgekommen bin,
möchte ich mich kurz bei euch entschuldigen, daß ich erst jetzt antworte.
In der Zwischenzeit haben mich viele Mails erreicht, und auch auf Orie.de
war mächtig was los. Deshalb möchte ich ein generelles Statement zur Aufgabe 4
abgeben:
Mir ist diese Aufgabe schon eine Weile im Kopf herumgegeistert und habe auch Bestätigungen
auf anderen Oris gefunden. Auch glaube ich mich zu erinnern, irgenwo gelesen zu haben, daß
man ein Zeichen nicht verlassen darf, da es sonst als 'nicht ganz gefahren' gilt. Aus diesen
Eckdaten entstand dann diese Aufgabe. Das zweite ist, daß ich keinen Plan hatte, wie ich die
Aufgabe bewerten sollte. Eine Bewertung nach Musterbordkarte war ohnedies nicht möglich, da es
ja schon im vorhinein klar war, daß es vier Möglichkeiten gab. Deshalb war eine Wertung nach
zuvielgefahrenen Metern die einzige Möglichkeit diese Aufgabe zu bewerten.
Nun zu den einzellnen Kritikpunkten:

- 'Die Aufgabenstellung war nicht klar umrissen':
Für mich als Veranstalter, der die Lösung ständig vor Augen hat, war eigentlich alles klar.
Für den Teilnehmer tun sich da natürlich ganz andere Möglichkeiten auf, die ich im Moment
der Aufgabenerstellung gar nicht berücksichtigt habe. Hier werde ich natürlich in Zukunft
ein größeres Augenmerk richten.

- 'Die Einbahnstraße war nicht in der Karte':
Das ein Teilstück nur in eine Richtung zu befahren war, wollte ich eigentlich in die Karte
der B-Fahrer noch vor dem Start eintragen; aber plötzlich waren die Teilnehemer weg, und
die Bordbücher auch ?!? Tja, da spielte mir der Stress, und dann die Aufregung einen kleinen
Streich.

- 'Die Strafpunkteverteilung 1 Punkt für 100 m zuviel ist sehr subjektiv'
Sicher, dieses Punktesystem ist nicht ganz gewöhnlich; aber in meinen Augen nachvollziehbar.
Wie hoch denn nun die Punkte für zuviel gefahrene km vergeben werden, därüber kann man
diskutieren. Da dieses plötzlich von mir eingeführte Punktesystem keiner Grundlage entsprach,
bin ich froh, daß es von den meisten angenommen wurde.

Wie dem auch sei, ich freue mich daß ihr als aktive und passive Teilnehmer der
2. Rosenstein-Ori so rege Anteilnahme zeigt. Auf jeden Fall fühle ich mich durch diese
Diskussionen weder 'zerpflückt' noch 'auseinander genommen', sondern angespornt, die
3. Rosenstein-Ori noch besser zu machen; denn so schnell werdet ihr mich nicht los ! :D

Auf jeden Fall möcht ich mich bei all denen bedanken,
- die die Strapazen der 2. Rosenstein-Ori auf sich genommen haben
- die mir ihre Meinung gemailt haben und weiterhin mailen
- die sich an der Diskussion bei Orie.de beteiligen
- die ein gutes Wort für mich eingelegt haben
- die trotzdem an der 3. Rosenstein-Ori teilnehmen


orientierungsportliche Grüße an Alle
die besten Infos zur Rosenstein-Ori unter:
http://www.rosenstein-ori.de/
Benutzeravatar
Rosenstein
Jede-Ori-Fahrer
Jede-Ori-Fahrer
 
Beiträge: 75
Registriert: 30. 12. 04. 12:35
Wohnort: 73560 Böbingen a.d. Rems

Ungelesener Beitragvon Peter Trunner » 20. 5. 06. 8:06

Rosenstein hat geschrieben:Wie dem auch sei, ich freue mich daß ihr als aktive und passive Teilnehmer der
2. Rosenstein-Ori so rege Anteilnahme zeigt. Auf jeden Fall fühle ich mich durch diese
Diskussionen weder 'zerpflückt' noch 'auseinander genommen', sondern angespornt, die
3. Rosenstein-Ori noch besser zu machen; denn so schnell werdet ihr mich nicht los ! :D


Ja, so kenne ich dich und es freut mich das du es so aufnimmst, denn ich denke das es auch so gemeint war. Letztlich ist die Aufgabe 4 und die Diskusion darum eine super PR-Aktion und ich bin gespannt ob bei der 3. Rosensteinori der positive Trend bei den Teilnehmerzahlen anhält.

Ich drücke dir/euch dafür die Daumen.
Peter Trunner
Benutzeravatar
Peter Trunner
Jede Orie Gewinner
Jede Orie Gewinner
 
Beiträge: 411
Registriert: 17. 5. 05. 23:34
Wohnort: Bietigheim-Bissingen, Ba-Wü

Was folgt bei der nächsten Rossensteinori?

Ungelesener Beitragvon Fairplayer » 13. 6. 06. 23:29

Interesant - Interesant diese Aufgabe !!!

Welche interesante Aufgabe wartet bei der nächsten Rossensteinori auf die Orifahrer?
Faiplayer - leider nicht alle !!!
Fairplayer
 
Beiträge: 4
Registriert: 10. 4. 06. 17:46

Ungelesener Beitragvon Rosenstein » 09. 7. 06. 23:36

Hallöchen Fairplay,

ich fühle mich geehrt, daß du diese Aufgabe interessant findest, dass du jedoch jetzt schon einen Hinweis auf die "nägschde" Rosenstein-Ori erwartest, halte ich nun doch noch etwas für verfrüht. Laß dich einfach überraschen und nimm teil an der 3 Rosenstein-Ori.

Grüße von unterm Rosenstein an den Rest der Ori-Welt!
die besten Infos zur Rosenstein-Ori unter:
http://www.rosenstein-ori.de/
Benutzeravatar
Rosenstein
Jede-Ori-Fahrer
Jede-Ori-Fahrer
 
Beiträge: 75
Registriert: 30. 12. 04. 12:35
Wohnort: 73560 Böbingen a.d. Rems

Vorherige

Zurück zu Termine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 1 Gast