Koordinaten-Aufgaben

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen, Online-Ori's oder Veranstaltungsvorschläge dürfen hier unterbreitet werden.

Moderator: Administrator

Koordinaten-Aufgaben

Ungelesener Beitragvon Gast » 28. 10. 05. 15:59

Servus!
Felix Mattis ist mein Name. Der eine oder andere hier kennt mich vielleicht schon, oder wahrscheinlich eher meinen Vater Hans-Werner Mattis.
Jedenfalls bin ich vom RTCE Darmstadt-Eberstadt und fahre am Wochenende mal wieder eine Ori. Um genau zu sein ist es die zum Odenwaldpokal zählende des MSC Überwald.

In der Ausschreibung sind die voraussichtlichen Aufgabentypen erklärt und da bin ich auf etwas gestoßen, was mir so jetzt nichts sagt (und ich dachte ich wär kein blutiger Anfänger mehr ;) ).
Was ist und wie funktioniert eine Aufgabe mit Koordinatenpunkten?
Was ich kenne ist die Aufgabenstellung fahren sie über die UTM-Gitterlinie 54, dann über 53, dann über 52 und wieder über 53 und so weiter. Dieser Aufgabentyp betrifft aber ja nur die Gitterlinien, also gehe ich davon aus, dass Koordinatenpunkt-Aufgaben anders funktionieren. Kann mir jemand sagen wie?

Vielen Dank im Voraus und vielleicht ja sogar bis morgen im Odenwald
Felix Mattis
Gast
 

Ungelesener Beitragvon RotRigo » 28. 10. 05. 16:06

Sorry..war nicht eingeloggt...Nickname wäre hier "RotRigo" ;)
RotRigo
 
Beiträge: 5
Registriert: 28. 10. 05. 15:51
Wohnort: Darmstadt

Ungelesener Beitragvon Gast » 28. 10. 05. 16:35

Ich hatte früher bei Aufgabenstellung Koordinatenpunkte immer einen Plananzeiger dabei. Ohne dieses Ding tuste dich sehr schwer. Da ists dann ratsam gleich zu Beginn der Fahrt die Gitterlinien nachzuziehen, damit die beim Messen besser sichtbar sind. Dann musste auch noch drauf achten, ob keine Minus-Koordinaten eingebaut sind.
Gast
 

Ungelesener Beitragvon Hondapeter » 28. 10. 05. 16:36

Probiers mal unter folgenden links
http://joes-fibel.kleinecameltrophy.de/
bzw
http://web41.mis01.de/navigator/
ist glaub ich ziemlich die gleiche Erklärung, könnte aber hilfreich sein.
Wenn ich das von Zotzenbach richtig in Erinnerung habe, mußt du
hier die angegebenen Koordinaten selbst in die Karte eintragen,
und dann in der Reihenfolge anfahren.
Gruß Peter Becker
Benutzeravatar
Hondapeter
Forum Moderator
Forum Moderator
 
Beiträge: 181
Registriert: 12. 1. 05. 13:18
Wohnort: 64653 Fuerth/i.Odw

Ungelesener Beitragvon RotRigo » 28. 10. 05. 16:43

Okay...Dankeschön!
Die Erklärungen habe ich kapiert und das sollte hinzukriegen sein.
Was aber ist ein Plananzeiger?

So wie ich das verstanden habe sollte mir doch ein Lineal (oder Geodreieck) und ergänzend mein "Mäßchen" genügen, oder?

Ich hab ein bischen Angst davor, morgen zu versagen ;)
RotRigo
 
Beiträge: 5
Registriert: 28. 10. 05. 15:51
Wohnort: Darmstadt

Ungelesener Beitragvon bxfahrer » 28. 10. 05. 18:22

Ich wünsch dir dort schon mal viiiel Spaß!
Die Ori heißt ja "Wo bin ich?" Das wirst du dich fragen..... :lol:

Wir waren zweimal dort am Start. 2002 wurden wir 7. von 20 und 2003 glaub ich waren wir erster von hinten!
Pass auf deine Zeit auf, die kann und wird eng werden!!!

Zur Koordinatenaufgabe:

aus 2003: Fahre den Koordinatenpunkt 86,85/93,08 an.

Bild

Wenn ich nun alles richtig gemacht hatte, ist es der mit dem Kreuz drauf.

Anfahren mußt du ihn so wie eine Punktskizze.

Ach ja, nimm Folien und Folinschreiber mit. Der Fahrtleiter arbeitet viel mit zeichnen.

Wir sind dieses JAhr leider wieder nicht dabei, wir starten in Schorndorf.

VIel Spaß und Grüße

René
bxfahrer
Jede Orie Gewinner
Jede Orie Gewinner
 
Beiträge: 229
Registriert: 24. 11. 04. 9:42

Ungelesener Beitragvon Peter Trunner » 28. 10. 05. 18:29

RotRigo hat geschrieben:Was aber ist ein Plananzeiger?

Ein Planzeiger ist ein quadratischen "Irgendwas" in dessen Mitte du zwei bewegliche Lineale, eines senkrecht und eines wagerecht, verschieben kannst.
In aller Regel gleich mit passendem Maßstab 50 oder 25tausend.
Ich hab meinen QUADROGRAPH 7010 mit einer Kantenlänge von 10 cm vor langer Zeit im Bürofachhandel gekauft, aber kaum benützt.
Ist nicht wirklich praktisch!! Ein gute Lineal oder Geodreieck tuts auch.

Viel Erfolg und sag Bescheid wie es geklappt hat.
Gruß aus Bietigheim
Peter Trunner
Benutzeravatar
Peter Trunner
Jede Orie Gewinner
Jede Orie Gewinner
 
Beiträge: 411
Registriert: 17. 5. 05. 23:34
Wohnort: Bietigheim-Bissingen, Ba-Wü

Ungelesener Beitragvon Gast » 29. 10. 05. 13:32

Du bist Doch 2004 die Rodenstein-Classic in Fränkisch-Crumbach gefahren. Da waren auch Koordinaten-Aufgaben dabei, bezeichnenderweise sogar in Waldmichelbach.

Dort hast Du vom Veranstalter einen Planzeiger zur Verfügung gestellt bekommen. Schon vergessen?
Gast
 

Ungelesener Beitragvon RotRigo » 29. 10. 05. 23:03

Das waren damals aber UTM-Gitter, oder? Also ansonsten bin ich sehr vergeßlich... ;)

Naja, kommen wir zum berichterstatten:
Erstmal danke für die Hilfestellungen. Es waren zwar nur genau drei Koordinatenpunkte gefragt, aber drei is mehr als keiner und so konnte ich die Tipps gut gebrauchen.
Fangen wir mit der Orientierung an. Die Veranstaltung baute auf sehr viel Eigeninitiative in Sachen skizzieren, was die Aufgabenstellung auch ohne besonders schwere Tricks zu benutzen auf ein etwas schwereres Level buxiert hat.
Für mich selbst bedeutete das 4 fehlende Kontrollen: 1 Schild übersehen, 2 echte Fehler gemacht und 1 mall zu dumm gewesen um von der doppelten Buchführung in die Bordkarte zu übertragen. Mit 20 ist man halt auch nicht mehr der jüngste, oder so...
Mit den daraus entstandenen 40 Fehlerpunkten hätte ich noch Platz 3 erreicht. Soweit so gut, doch kommen wir zum schmerzhaften Teil der Veranstaltung.
Wenn man bei 30 erlaubten Karrenzminuten 40 Minuten fängt, so sind das 10 zuviel...Mathematik! Da zählen auch ausreden wie, "mein Fahrer musste unverhältnismäßig oft pinkeln" oder "mir war während der ersten zwei Stunden kotzübel (das ist nicht übertrieben) und so verloren wir auf der Suche nach Aspirin-Tabletten in einem Wohngebiet ein paar Minuten" nicht.

So ist das halt in diesem Sport. Dumm gelaufen sagt man da!

Das Siegerteam heißt im Übrigen Meyer/Keller (wer hätte damit gerechnet?! :lol: ) und ich bin dank der hervorragenden Leistung meiner Freunde (blutige Anfänger - zweite Veranstaltung), Johannes Irmler und Felix Heuck, einen Kasten Bier losgeworden...Verdammt!

grüße aus Darmstadt
felix
RotRigo
 
Beiträge: 5
Registriert: 28. 10. 05. 15:51
Wohnort: Darmstadt


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron