Es gibt auch noch die Abteilung "Berichte"

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen, Online-Ori's oder Veranstaltungsvorschläge dürfen hier unterbreitet werden.

Moderator: Administrator

Es gibt auch noch die Abteilung "Berichte"

Ungelesener Beitragvon georgriedel » 07. 6. 05. 11:15

Ich finde es schön, wenn auf der Orie-Seite Leben herrscht und Meinungen ausgetauscht werden. Dafür ist ja die Seite von unserem Carsten Kuinke bestens geeignet.

Schön wäre es aber auch, wenn der eine oder andere noch die Energie hätte und über die absolvierten Fahrten einen kurzen Bericht einstellen würde.

Über Eínzelheiten kann man dann im Forum immer noch groß diskutieren.
Benutzeravatar
georgriedel
Regional-Ori-Fahrer
Regional-Ori-Fahrer
 
Beiträge: 71
Registriert: 04. 10. 02. 23:34
Wohnort: 95233 Helmbrechts

Re: Es gibt auch noch die Abteilung "Berichte"

Ungelesener Beitragvon Peter Trunner » 07. 6. 05. 21:20

georgriedel hat geschrieben:Schön wäre es aber auch, wenn der eine oder andere noch die Energie hätte und über die absolvierten Fahrten einen kurzen Bericht einstellen würde.

So richtig mit zusammen hängenden Sätzen, ohne Speibefehler mit sachlich richtigem Inhalt. Das wäre toll, ist aber nichts für mich. Wenn ich im Word tippe ist immer alles rot unterstrichen.

Und schon muß ich nachsetzen.
Peter Trunner
Benutzeravatar
Peter Trunner
Jede Orie Gewinner
Jede Orie Gewinner
 
Beiträge: 411
Registriert: 17. 5. 05. 23:34
Wohnort: Bietigheim-Bissingen, Ba-Wü

Bericht für wen? warum? weshalb?

Ungelesener Beitragvon Olaf » 13. 6. 05. 23:20

Hallo Peter,

schon lange hat mich Dein Namens-Vetter aus dem Norden gedrängt, ich solle doch auch mal Berichte schreiben. Ich habe mich jetzt mal dazu durchgerungen und habe festgestellt, dass es nicht nur Zeit kostet.
Nun meine Frage: Wen adressiere ich eigentlich damit? Machte es denn Sinn auf die Aufgaben einzugehen, wenn der Leser gar nicht die Unterlagen kennt?
Vorschlag: Sollte nicht 'jeder' Veranstalter - der auch will - im Forum zunächst einen eigenen Bereich bekommen, wo er für seine Veranstaltung wirbt? Dann kann jeder - sei es Teilnehmer oder Neider - vor der Veranstaltung Fragen und Kommentare absetzen, der Veranstalter seine Bilder und Unterlagen einstellen und nach der Veranstaltung die Teilnehmenr Berichte oder Kommentare (und Dialoge) dazu einbringen?
Die Diskussionen um den letztjährigen Adventskalender waren doch ein gutes Beispiel!

Gruß Olaf
Benutzeravatar
Olaf
Parkplatz-Sucher
Parkplatz-Sucher
 
Beiträge: 21
Registriert: 11. 1. 05. 22:37
Wohnort: Passau

Berichte

Ungelesener Beitragvon Hondapeter » 14. 6. 05. 12:19

Hab mich jetzt auch mal dazu durchgerungen und einen
Bericht zu der MSF-Ori Ettetal geschrieben.

Heinz stell doch mal noch die Bilder Online

Viele Grüße an alle
Peter Becker

Dritter Lauf zum Odenwaldpokal am 2.7. IMS Schlierbachtal
Benutzeravatar
Hondapeter
Forum Moderator
Forum Moderator
 
Beiträge: 181
Registriert: 12. 1. 05. 13:18
Wohnort: 64653 Fuerth/i.Odw

Ungelesener Beitragvon Peter Trunner » 14. 6. 05. 16:28

Letztlich ist es so: Wenn man möchte, das über eine Veranstaltung etwas geschrieben wird, muss man es selber machen.
Als Veranstalter ist man da ja meist etwas befangen. Mir geht es zumindest immer so. Ich habe auch schon wiederholt Leute, die bewiesenermaßen des Schreibens mächtig sind, darum gebeten. Hat dann aber nicht geklappt.
Wenn ein Teilnehmer einen objektiven Bericht schreibt, kann der Leser davon ausgehen, dass der Schreiber keine rosarote Brille aufhat. Mir ist dabei immer wichtig, wie der Teilnehmer die „Besonderheiten“ der Fahrt, sei es, Übertragen des FA, Sonderregeln oder Sonderaufgaben, aufgenommen hat. Das kann man am besten in den Berichten der Teilnehmer erkennen. Als Fahrtleiter kann ich darauf reagieren und angesprochene Punkte mehr oder weniger in die nächste Fahrt einbauen. Etwas was keiner will, braucht man ja nicht einzubauen. Gibt nur Ärger, und ein verärgerter Teilnehmer kommt nicht mehr. Nicht genug, er wird auch schlecht von der Fahrt reden.
Hab jetzt mal eure Berichte gelesen. Ist recht gut geworden, weiter so.

Mal sehen wer sich des Problemes "Bericht über die 6te kleine Camel Trophy" in 94 Tagen annimmt
Peter Trunner
Benutzeravatar
Peter Trunner
Jede Orie Gewinner
Jede Orie Gewinner
 
Beiträge: 411
Registriert: 17. 5. 05. 23:34
Wohnort: Bietigheim-Bissingen, Ba-Wü

Ungelesener Beitragvon Hondapeter » 14. 6. 05. 17:01

Ich werds zumindest versuchen.
Gruß Peter
Benutzeravatar
Hondapeter
Forum Moderator
Forum Moderator
 
Beiträge: 181
Registriert: 12. 1. 05. 13:18
Wohnort: 64653 Fuerth/i.Odw

Re: Berichte

Ungelesener Beitragvon HeHoScho » 14. 6. 05. 19:04

Hondapeter hat geschrieben:
Hab mich jetzt auch mal dazu durchgerungen und einen
Bericht zu der MSF-Ori Ettetal geschrieben. Heinz stell doch mal noch die Bilder Online.



Hallo Peter,
hab deinen Bericht gelesen wie auch den von Olaf. Finde ich beide gut gelungen.
Die Bilder folgen. Vermutlich bis zum Wochenende. Albert Sbongk von den MSF Ettetal wolllte mir noch die Namen der abgebildeten Personen geben. Muss ihn halt nochmals darauf ansprechen. Bis jetzt habe ich nur die Vor- und Zunamen des Sieger-Teams. Von den beiden Damen fehlen mir noch die Vornammen und vom Gruppenfoto der Pokalgewinner fehlen mir grösstenteils Vor- und Zunamen.
Gruss Heinz
HeHoScho
Alles über Ori Wisser
Alles über Ori Wisser
 
Beiträge: 115
Registriert: 13. 4. 05. 20:30
Wohnort: Gottlieb-Daimler-Geburtsstadt = die Perle im Tal der Rems

Wer sagt´s denn, geht doch.

Ungelesener Beitragvon georgriedel » 14. 6. 05. 23:57

Kaum schaut man mal länger nicht rein, schon sind zwei Berichte da.

Mein Dank an die Autoren Olaf und Peter Becker. Die Berichte sind schön zu lesen und geben einen guten Eindruck von den Veranstaltungen und vom Drumherum. Prima.

Ob nun ausführlich oder knapp berichtet wird, mag jeder Schreiber selber entscheiden, jedenfalls gehören solche Beiträge zur Orie-Seite einfach dazu, finde ich.
Benutzeravatar
georgriedel
Regional-Ori-Fahrer
Regional-Ori-Fahrer
 
Beiträge: 71
Registriert: 04. 10. 02. 23:34
Wohnort: 95233 Helmbrechts

Berichte

Ungelesener Beitragvon Peter Kietzmann » 16. 6. 05. 22:13

Hallo allerseits,

erstmal meinen Dank an die vielen "freiwilligen" Berichterstatter. Langsam scheint ja die Idee von orie.de bei den Besuchern anzukommen und schlägt sich in reger Beteiligung nieder (jedenfalls weiter südlich).

Was das Schreiben der Berichte angeht, würde ich eher pragmatisch vorgehen. D.h. wer will, kann einen Bericht schreiben, ohne das Form, Inhalt und Stil großartig reglementiert werden (sollten). Regeln gibt's im Orisport ohnehin schon zu viele :-)

Das Tagebuch war in der aktuellen Form ja auch niemals so geplant und hat sich im Laufe der Zeit zu dem entwickelt, was es z.Z. eben ist. Es werden sich immer Fans für die eine oder andere Art der Berichterstattung finden und wenn Berichte nicht nur von Beifahrern kommen sondern auch von Fahrern wird vielleicht der eine oder andere Fahrtleiter mal die Stirn runzeln.

Die Veranstaltungen in voller epischer Breite Meter für Meter auseinanderzunehmen ist für Anfänger vielleicht interessant. Nur dummerweise fahren die in einer anderen Klasse mit leichteren Fahraufträgen. Deshalb empfinde ich Olaf's Vorschlag als zu aufwendig. Vielleicht kann man ja einzelne Fahraufträge detailiert erläutern, wenn sie vollständig nach Karte lösbar sind. Das gehört dann aber ins Forum.

Have Fun
:-) Peter
Peter Kietzmann
Ab und An mal Ori-Fahrer
Ab und An mal Ori-Fahrer
 
Beiträge: 42
Registriert: 26. 12. 03. 1:10
Wohnort: Göttingen

Vollkommen meine Meinung, lieber Peter Kietzmann!

Ungelesener Beitragvon georgriedel » 17. 6. 05. 12:37

Mir geht es zum einen, etwas hochtrabend ausgedrückt, um die sog. Chronistenpflicht, zum anderen lese ich als Besucher dieser Orie-Seite auch gerne diese Berichte. Da steht eine Veranstaltung im Terminkalender und hinterher sollte eben dann darüber auch was zu lesen sein. Im Idealfall jedenfalls.

Klar, man kann niemand zum Schreiben verpflichten, aber die, die es machen, sollen natürlich um Gotteswillen nicht noch zu einer besonderen Form gezwungen werden. Frisch drauflos, der eine ausführlich der andere kürzer. Und wenn sich halt gar kein Teilnehmer findet, warum nicht auch ein kleines Resümee durch den Veranstalter selber?

Form bewahren vielleicht in der Hinsicht, indem man keine persönlichen Angriffe startet, sei es gegen einen Mitkonkurrenten oder den Veranstalter/die Veranstaltung. Das heißt ja noch lange nicht, daß nichts Kritisches gesagt werden darf (auch ein Lob wird immer gerne gehört.).

Für Besonderheiten von allgemeinem Interesse gibt es ja dann immer noch das Forum, wo nach Lust und Laune strittige Punkte diskutiert werden können.
Benutzeravatar
georgriedel
Regional-Ori-Fahrer
Regional-Ori-Fahrer
 
Beiträge: 71
Registriert: 04. 10. 02. 23:34
Wohnort: 95233 Helmbrechts

Re: Berichte

Ungelesener Beitragvon Hondapeter » 17. 6. 05. 12:50

Peter Kietzmann hat geschrieben:Es werden sich immer Fans für die eine oder andere Art der Berichterstattung finden und wenn Berichte nicht nur von Beifahrern kommen sondern auch von Fahrern wird vielleicht der eine oder andere Fahrtleiter mal die Stirn runzeln.


Nur kurz zur Info, in unserem Oriteam bin ich der Fahrer :lol: , beim Rallyefahren in dem Auto
auf dem Avatarbildchen bin ich auf dem "heißen" Sitz.
Beides macht gleichermasen Spaß, ich versuche mich auch ab- und zu, bei
den Odenwaldpokal-Ori´s, als Franzer, mann versucht ja alles um Neulinge
an den Orisport heranzuführen und ich denke halt es ist für die
meisten einfacher, wenn Sie erst mal "nur" :wink: fahren müssen.
Außerdem bekommt man dann auch mal einen Eindruck davon was der Co so alles leistet.

Gruß
Peter Becker
Ich hoffe man sieht sich in Adelberg am 25.6.
Benutzeravatar
Hondapeter
Forum Moderator
Forum Moderator
 
Beiträge: 181
Registriert: 12. 1. 05. 13:18
Wohnort: 64653 Fuerth/i.Odw

Ungelesener Beitragvon Peter Trunner » 17. 6. 05. 20:55

Hondapeter hat geschrieben:Ich werds zumindest versuchen.
Gruß Peter

Das würde mich sehr freuen!!!!

Aber das soll die anderen nicht abhalten :D
Peter Trunner
Benutzeravatar
Peter Trunner
Jede Orie Gewinner
Jede Orie Gewinner
 
Beiträge: 411
Registriert: 17. 5. 05. 23:34
Wohnort: Bietigheim-Bissingen, Ba-Wü

Berichte

Ungelesener Beitragvon Peter Kietzmann » 17. 6. 05. 23:53

Hallo Honda-Namensvetter,

ich hatte deinem Bericht schon entnommen, das du dort für das flotte Vorankommen zuständig warst.

Was das persöhnliche Kennenlernen angeht, so stellt Hesselberg einen guten Kompromiss dar, auch was die Anreise angeht (ca. 400 km). Da mir die Familie nur 10 Ori's pro Jahr gestattet, sind spontane Änderungen der Jahresplanung nur bei Ausfall einer eingeplanten Veranstaltung möglich.

:-) Peter
Peter Kietzmann
Ab und An mal Ori-Fahrer
Ab und An mal Ori-Fahrer
 
Beiträge: 42
Registriert: 26. 12. 03. 1:10
Wohnort: Göttingen

Kann da leider nicht

Ungelesener Beitragvon Hondapeter » 18. 6. 05. 11:27

Nach Hesselberg kann ich leider nicht kommen, da
ich da meinen Beifahrerpflichten im Rallyeauto auf der
Rallye Saar-Ost nachgehe.
Wir wollen mal schauen, wie wir uns gegen die vielen Toyota
Jaris schlagen können. Ist dann der dritte Einsatz des Autos
und hoffentlich steigt uns nicht wieder die Servolenkung aus,
vor 2 Jahren war es da so heiß, das wir im Uno über 50°C auf den
Prüfungen hatten.
Mal schauen wies ausgeht.
In Sachen ori stehen jetz erst mal Adelberg und Schlierbach an.
Auf meinem Plan stehen insgesamt 22 Ori´s (die Doppelveranstaltungen
habe ich dabei einzeln gerechnet) und 6 Rallyes, davon sind wir bis jetzt 9 Ori´s
und 2 Rallye´s gefahren. Mal schauen, was am Ende des Jahres so
alles dabei rauskommt :lol: .
Benutzeravatar
Hondapeter
Forum Moderator
Forum Moderator
 
Beiträge: 181
Registriert: 12. 1. 05. 13:18
Wohnort: 64653 Fuerth/i.Odw


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron